Bilder, Lizenzen, Uhrheberrecht
2009.08.11 14:06:42

Die Wichtigkeit von gültigen Lizenzen bei der Verwendung von Bildern auf Internetseiten wir häufig unterschätzt. Dazu ein Beispiel aus jüngster Vergangenheit.


Einer unserer Kunden verwaltet Artikel, Texte und Bilder in seinem Onlineshop bzw. durch seine Mitarbeiter selbst. Für die Bildüberschrift eines Themas des Onlineshops suchte ein Mitarbeiter des Kunden mit der Google Bildersuche nach geeignetem Material. Nachdem er fündig wurde kopierte er das passende Bild von einer anderen Internetseite, veränderte es geringfügig, speicherte es unter anderem Namen auf dem Server ab und stellte das Bild von nun an im inhaltlichen Kontext öffentlich dar.

Eine Anwaltskanzlei agierte vor kurzem als Vertretung eines Fotostocks von dem das Bild ursprünglich stammte. Diese Anwaltskanzlei ist vermutlich auf solche Fälle spezialisiert. Nachdem sie den unrechtmäßigen Gebrauch vor einem Jahr stillschweigend entdeckte, stellte Sie zusammen mit einer Unterlassungsaufforderung eine Rechnung für die Nutzungsdauer der vergangenen 12 Monate plus Anwaltskosten im 4-stelligen Bereich.

Bitte nehmen Sie sich diesen Vorfall zu Herzen und überprüfen Sie auf Ihren Seiten erneut, ob alle Bilder die sie selbst eingebunden haben oder die Sie der Firma CompuCare zur Verfügung gestellt haben, auch wirklich zur Verwendung freigegeben sind. Beachten Sie auch dass Bilder die nicht direkt von einer vertreibenden Website stammen unter Lizenzrechten stehen können. Auch wenn die Vorgehensweise der Anwaltskanzlei moralisch nicht ganz einwandfrei, ist sie doch rechtlich zu 100% legitim und ein paar Anwälte verdienen damit sogar einen Großteil Ihres Geldes. Auch ist davon auszugehen das nach solchen Inhalten ganz speziell gesucht wird, denn wie in z.B. in dem oben genannten Fall war das betroffene Bild in den Tiefen des Artikelstamms versteckt und wurde trotzdem gefunden.

Die Firma CompuCare kann für von Ihnen selbst eingebundene oder von Ihnen direkt zur Verfügung gestellte Inhalte keine Haftung übernehmen. Klären Sie bitte für jede verwendete Datei genau ab, ob eine Verwendung zulässig ist. Kontaktieren Sie uns im Zweifelsfall und fragen Sie nach, Fahrlässigkeit kann hier ganz schnell teuer werden.

Ihr Martin Hockemeyer



Tags: Bilder | Lizenzen | Uhrheberrecht | Recht


 

Kommentar zu diesem Beitrag schreiben
Ihr Name:

E-mail:

  Um Spam vorzubeugen bitte unten den Text des Bildes eingeben: